• Situation
  • Bildschirmfoto 2019-04-23 um 10.08.57
  • la cerise modellfoto 1
  • Bildschirmfoto 2019-04-23 um 10.06.52

Wettbewerb Wohnüberbauung Rain, Baar

Erbengemeinschaft Röllin

Als Bauherrenberater führten wir für die Erbengemeinschaft Röllin einen einstufigen anonymen Architekturstudienauftrag auf Einladung durch. Fünf Architekturbüros wurden eingeladen, für das Gebiet „Rain“ eine optimale Projektidee zu entwickeln.

Als Rahmenbedingungen galten der Quartiergestaltungsplan „Rain Baar“, sowie die Vorgaben der Bauherrschaft attraktive, kostengünstige Miet- und Eigentumswohnungen zu schaffen. Es sollen ökologische Bauten im Minergie-Standard geplant werden. Eine ausgewogene Lösung aus Miet- und Eigentumswohnungen, mit einem guten Mix aus verschiedenen Wohnungstypen soll angeboten werden.

Das Siegerprojekt von Röösli Mäder Architekten aus Luzern besticht durch seine subtile Einsetzung der verschiedenen Baukörper in die bestehende Topographie und erreicht damit eine interessante Raumabfolge, wie auch eine optimale Ausrichtung in Bezug auf die schöne Aussichtslage.

 

Bauherrschaft
Erbengemeinschaft Röllin

Bauherrenberatung
i + k Architekten AG,  Martin Kümmerli

Nutzvolumen: ca. 37'00 m3 oberirdisch
Baukosten: ca. CHF 52 Mio.
Termine: Wettbewerb Januar 2018 bis Oktober 2018